Tag 5

Heute morgen sind wir um kurz vor 9 Uhr losgegangen. Wie jeden Morgen fiel es besonders Malik schwer, vom Sofa aufzustehen. Wir hasteten zum Bahnhof, leider etwas verspätet, weil wir uns verlaufen haben. Am Bahnhof angekommen, hat sich Frau Meyer um die Zugkarten für New York gekümmert. Wir, also Frau Röschel und die Kinder,  sind schon zu Care vorgefahren.  Als wir bei Care ankamen, sind wir in einen Besprechungsraum gegangen. Dort wartete ein Team aus 5 Leuten auf uns, die über ihre Arbeit berichteten. Alle waren sehr aufgeschlossen und haben unsere Fragen interessant und ausführlich beantwortet. Wir bekamen on top auch noch eine Konferenz-Ausstattung von und über Care.
Danach sind wir in eine Shopping Mall gefahren. Sie war riesig und in mehrere Gebäude aufgeteilt, sie hieß „Tyson´s Corner“. Dort angekommen haben wir uns das Erlebnis „Amerikanisches Kino“ gegönnt und „Transformers“ gesehen, salziges  Popcorn gegessen, usw.  Doch bevor wir wirklich nach Hause gingen, sind wir wieder Einkaufen gegangen. Es wurde alles für unser BBQ besorgt … Burger und S’mores, also Marshmallows mit Crackers.
Es war ein sehr spannender Tag vor allem bei Care hatten wir Spaß, es war wirklich nett und herzlich dort. Zwischendurch hatten wir erst etwas Freizeit, zweieinhalb Stunden etwa, um in Läden zu gehen und uns etwas zu kaufen.

Behind the Scenes in the Mall:
Während wir Mädchen direkt  „Victoria’s Secret „anpeilten,  gingen die Jungen zu Tesla, Microsoft uns aßen etwas. Als der Film zu Ende war, sind wir mit der Metro Richtung nach Hause gefahren, dort sind Lia und Moritz fast nicht mehr in die Bahn gekommen, da die Türen sich schlossen. Die Helden Malik und Erik waren aber zur Stelle und drückten die schwere Tür wieder auf, so konnten doch noch alle mitfahren. ~ Antonia und Lia 23.06.2017

Advertisements

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: